AKTUELLE THEATERPROJEKTE

AUSWÄRTSSPIEL_EN!
Jetzt – aktuelle Projekte

Anfrage
Sie haben eine Frage? Bitte hier klicken.

SPOT ON ME
Vorbild!ich

für Mädchen im Alter von 14 bis 17 Jahren
bis Dezember 2017

PREMIERE
Sa, 16.12.2017 um 19:30 Uhr

"Liebes Tagebuch, mir geht’s eigentlich gut. Abgesehen davon dass ich mich ständig mit allen vergleiche. Ich kann irgendwie nie dazu stehen wer ich bin. (..) Einfach mal sagen was ich denke, einfach mal tun was ich will. Und dann stelle ich mir vor, wie ich theoretisch sein könnte, weiß aber genau, dass ich so einfach nicht bin. Bin ich was ich sage und tue oder bin ich was ich denke und fühle?"

"(..) Für mich bedeutet Feminismus, dass alle Menschen unabhängig von ihrem Geschlecht, ihrer Sexualität und ihrem Körper dieselben Rechte und Freiheiten haben sollen." Margarete Stokowski

In dem Theaterprojekt, SPOT ON ME, gefördert vom LVR, haben sich die Teilnehmerinnen mit dem Thema Rollenbildern von Mädchen und Frauen in der Geschichte bis Jetztzeit befasst. Die Theaterpädagogin Malin Schumacher hat mit den Mädchen und jungen Frauen Texte und Szenen erschaffen, die sie in einer bunten Collage zusammengestellt erstmalig zeigen werden.

ENSEMBLE
Die Teilnehmerinnen des Theaterprojekts SPOT ON ME

PROJEKTLEITERIN
Malin Schumacher

„Die Scheinwerfer auf mich gerichtet. Guckt mich an, bin ich gut, so wie ich bin, darf ich so sein, wie ich mich als Mädchen - als Frau fühle? Würde ich mir ein Vorbild sein wollen?“  Welche Rollenbilder für Frauen kennt Ihr? Wie ist der Übergang vom Mädchen zur Frau? Fließend, holprig, aufregend, anstrengend, Beef, Tränen, Schmetterlinge, Dauerchat, Funkstille,... Methodenmixer an für Euren Blick!

Ein spartenübergreifendes Projekt mit den Elementen des Theaters, des Tanzes, der Performance, des Films und des Hörspiels für Mädchen mit und ohne Migrationshintergrund im Alter von 14 bis 17plus Jahren.

ANSPRECHPARTNER IM TPZAK
Stephan Grösche | projekte[at]tpz-koeln.de | 0221 -521718

gefördert durch

ZUR GLEICHEN ZEIT

für Jugendliche  im Alter von 14 bis 17 Jahren
bis Dezember 2017

Ein Stück über das Nebeneinander von Momenten, getrennt durch viele Kilometer, verbunden durch die gleiche Zeit. Es geht in der Stückentwicklung darum, mit den Akteur*innen persönlich oder politisch wichtige Zeitpunkte in der Vergangenheit zu finden. Die entstandene Sammlung ist die Grundlage der Recherche und spätere Theaterarbeit und Inszenierung.
Ein Theaterprojekt für Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund im Alter von 14 bis 17plus Jahren.

REGELMÄßIGER KURSTAG
Do, 17 Uhr bis 19 Uhr

TEILNAHME
Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos!

SPÄTERER EINSTIEG
Du bist erst jetzt auf unser Projekt aufmerksam geworden und würdest gerne teilnehmen? Dann melde Dich bei uns, vielleicht kannst Du noch in das Projekt einsteigen.

WO// PROJEKTORT
ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln | Zirkushaus des TPZAK | An der Schanz 6 | 50735 Köln

PROJEKTLEITER*IN
Jennifer Kalthoff

ANSPRECHPARTNER IM TPZAK
Stephan Grösche | projekte[at]tpz-koeln.de | 0221 -521718

gefördert durch